Einmal im Monat lade ich eine Gruppe von F.L.I.N.T.A* ein, in einem geschützten, achtsamen Rahmen zusammenzukommen und zusammen zu sein. 

Jedes mal ist der Kreis anders; von unterschiedlichen Körpern besucht und von unterschiedlichen Themen bewegt. 

Gemeinsam im Kreis zu sitzen bedeutet für mich eine Rückgewinnung der Intimität, der Verbindung, der Augenhöhe und letztendlich der (emotionalen) Ressourcen, die in der Geschichte des Patriarchats ausgetrocknet sind. 

Ich komme in mitfühlender Verbindung mit mir selber,

in authentischer und echter Verbindung mit Anderen,

in geheimnisvoller Verbindung mit dem Wissen des Kreises,

und

in ursprünglicher und vertrauensvoller Verbindung mit dem Leben selbst.


Wenn Du dazu kommen möchtest, fühl Dich sehr willkommen! Die Gruppe ist offen und jedes mal anders! Wenn du eine monatliche Einladung zum nächsten Kreis bekommen möchtest lass es mir bitte wissen. (Kontakt hier)

Uhrzeit: 19 – 22 Uhr 

Ort: Barkhof, Bremen (genaue Adresse wird nach einer Anmeldung gegeben)

Kosten: Beitrag nach eigenem Ermessen und eigenen Möglichkeiten, 5-20 Euro


 

DANKE an meine Lehrerin Jalaja Bohnheim, die mich der Kreis-Arbeit (Circlework) zugeführt hat und vor allem mich in Verbindung mit dem Kreis in mir gesetzt hat. 

* F.L.I.N.T.A steht für „Frauen, Lesben, inter-, nicht-binäre, trans- und agender“-Personen.